Wir machen Sonnenstrom.

Als Spitzenreiter* bei CO2-freier Energieerzeugung.

Als kommunaler Energieversorger arbeiten die Stadtwerke Bad Vilbel aktiv daran, den Anteil erneuerbarer Energien kontinuierlich zu steigern. Mit Investitionen in sauberen Sonnenstrom.

Neben dem Wind ist insbesondere die Sonne die zweite Energiequelle, die eine CO2-freie Stromerzeugung in unserem Land ermöglicht. Mit Hilfe von Photovoltaik-Anlagen wird Sonnenlicht direkt in umweltfreundliche elektrische Energie umgewandelt.

Auf den Konversionsflächen im bayerischen Wertachtal, die durch die Stadtwerke und die Bürgerstiftung erworben wurden, sind mittlerweile mehrere große Freiflächen-Photovoltaikanlagen durch eine Beteiligungsgesellschaft der Stadtwerke mit einem Investitionsvolumen von 55 Millionen Euro errichtet worden. Ihre Gesamterzeugungsleistung: 65 Megawatt mit einer jährlichen Stromerzeugung von über 70 Millionen Kilowattstunden (Planwert für 2020).

Die PV-Anlage im Wertachtal ist ein Engagement für den Umweltschutz und stellt gleichzeitig eine zukunftssichere Investition für die Stadtwerke dar. Mit der Menge des auf 650.000 Quadratmetern Modulfläche erzeugten Sonnenstroms können rechnerisch etwa drei Viertel der Bad Vilbeler Stadtwerkeabgabemenge abgedeckt werden.

Zusammen mit der Erzeugung aus Windkraftanlagen wird bereits heute in Anlagen der Stadtwerke Bad Vilbel eine Menge an erneuerbarem Strom erzeugt, der den Absatz der Stadtwerke deutlich übersteigt und damit den Stadtwerken eine Spitzenposition im Verhältnis zum Stadtwerke-Absatz verschafft. Bereits 2019 erzeugten die Stadtwerke Bad Vilbel über ihre Beteiligungen über 80 Millionen Kilowattstunden Strom aus erneuerbaren Energien. Dieser Wert liegt schon höher als die seitens der Stadtwerke im gleichen Jahr in Bad Vilbel abgesetzten Strommengen. 2020 sollen es, dank dem weiteren Ausbau der Photovoltaik, sogar nochmals 25 Prozent mehr werden. Mit Umsetzung der Offshore Windpark-Projekte in der Ostsee wird den Stadtwerken Bad Vilbel eine regenerative Stromerzeugung zuordenbar sein, die dann in der Größenordnung des doppelten Stromabsatzes liegen sollte.

Wir machen unsere Zukunft klimaneutraler.


*Spitzenreiter bei der Erzeugung erneuerbarer Energien im Verhältnis zum Stadtwerke-Absatz.

Daten & Fakten PV-Anlage Wertachtal:

Standort: Wertachtal/Gemeinde Amberg
Erzeugungsleistung: 65 MWp
Einspeisung: Über Umspannwerke der LEW Gennach und Ettringen

In den Jahren 2013 – 2019

wurden die PV-Anlagen im Wertachtal nach und nach in Betrieb genommen.